Unsere Erfahrungen mit verschiedenen Herstellern und Händlern und ihrem Kundendienst. Zu beachten: Für manche Händler plazieren wir ein Banner. Wenn ein Umsatz von unserer Seite zustande kommt, bekommen wir eine kleine Vergütung. Dies ist für uns ein kleiner Beitrag unsere Kosten zu tragen z.B. dieser Seite und bedeutet nicht das wir eine kommerzielle Homepage betreigen.

Velocity USA

Velocity USA

  • Dieses Unternehmen macht nicht nur gute Felgen, sondern bietet auch einen excellenten Service. Sie sind unkompliziert und du hast nur eine Ansprechperson, die sich deines Anliegens vom Anfang bis zum Abschluss annimmt. Einzig die Zeitverschiebung zwischen den USA und Europa sorgt in manchen Fällen für Unterbrechungen.
  • Im Detail:

    2015 Rumänien

  • Die vordere Felge zeigte Risse. Möglicherweise war der Druck in der Kombination Mantel und Felge zu hoch. Wir fuhren eine Velocity Aeroheat, 26″, 40 Loch mit einem Conti Travel Contact, 26 x 1.75 auf 5 Bar. Velocity sagte, der Mantel ist zu breit für diese Felge. Wir mussten die Felge in Brasov (Kronstadt / Rumänien) tauschen. Das Geschäft hatte keine 40 Lochfelge, die wir für den SON-Dynamo und die V-Brakes brauchten. Die Felge machte nicht den robustesten Eindruck. Velocityfelgen hatten sie nicht.
  • Zurück zu Hause kontaktierten wir Velocity, um die Gründe für die Risse in der Aeroheat Felge heraus zufinden. Da wir die defekte Felge in Rumänien zurückließen, war es schwierig eine Antwort zu finden. Stattdessen bot uns Velocity eine neue Felge Atlas 26“, 40 Loch an. Wir mussten nur unseren SON-Dynamo zu ihnen schicken und bekamen eine neue, eingespeichte Felge zurück. Wir waren sehr beeindruckt. Vielen Dank. Diese Felge läuft gut und wir benutzen sie.

    2016 Italien

    In der Mitte der Toskana, entdeckten wir einen langen Riss in der Hinterradfelge (Mavic A 721). Wir haben keine Idee, was die Ursache war. Möglicherweise einfach Materialermüdung, da wir das Santana Fusion gebraucht aus 2. Hand gekauft hatten und wir nicht wissen wieviele Kilometer die Felge schon gemacht hatte. Da wir in Florenz keine passende Felge (26“, 40-Loch, V-Brake) fanden, entschieden wir uns die Felge direkt bei Velocity USA zu bestellen. Natürlich wollten wir wieder eine Altlas Felge, da wir wussten, dass sie gut ist. Sie versicherten uns, sie würde in 3 Tagen in Italien sein. Der Expressversand war nicht billig mit 130 €, aber wir wollten sie möglichst bald haben.

  • Da der Zoll in Italien nicht fähig war uns zu sagen, dass sie eine inländische Steuernummer brauchten und der Kundenservice von FedEx Italien quasi nicht arbeitswillig war, mussten wir ein paar Tage länger warten. Die Jungs von Velocity taten, was sie konnten uns zu helfen. Im Nachhinein erstatteten sie uns die Versandkosten für den Ärger, den wir hatten. Und sie sagten, sie hätten den Lieferservice in Italien ausgetauscht. So könnte man meinen, die Schuld lag bei Ihnen, wir sahen es eher als ihr Entgegenkommen.
  • Wir haben für die Zukunft gelernt, es ist vielleicht besser Ersatzteile an die Adresse des Lieferservice im jeweiligen Land zu senden. Dort ist es wahrscheinlich einfacher hinzufahren und die Zollformalitäten zu regeln.
  • Wir sind jetzt voll ausgerüstet mit Velocityfelgen (Atlas 26). Wir glauben, diese Felgen werden uns gut dienen und wir werden der Marke treu bleiben.
  • Betonen möchten wir, wir wurden nicht von Velocity gesponsert und haben keine Verpflichtungen ihnen gegenüber. Aus unserer Sicht, haben die Jungs sehr gute Arbeit gemacht.
  •  

    Edelrid Hexon Multifuel brenner

    Edelrid Hexon Multifuel brenner

  • Wir kauften den Edelrid „Hexon“ Multifuelbrenner, um ihn mit dem großen Trangia Set zu kombinieren. Beim ersten Einsatz auf Korsika verstopfte die Düse ständig, obwohl wir sie täglich reinigten. Zurück in Deutschland schickten wir den Brenner zum Händler zurück und dieser zum Hersteller Edelrid. Einige Wochen später bekamen wir den Brenner mit neuen Düsen. Uns fiel der Unterschied nicht sofort auf und riefen deshalb den Kundenservice von Edelrid direkt an. Sie erklärten uns, dass Problem mit der Düse war bekannt und sie haben bereits die Düsen verändert. Warum der Händler weiterhin Brenner mit den alten Düsen verkaufte, haben wir nicht herausgefunden. Auch wenn der Beschwerdeprozess langwierig und kompliziert war, waren wir mit der technischen Unterstützung von Edelrid zufrieden.
  • Aber mit dem Brenner sind wir immer noch nicht total glücklich. Trotz der neuen Düse, müssen wir sie weiterhin täglich reinigen, da wir ihn zum Frühstück und Abendessen nutzen. Und es fehlt ihm die Feineinstellung direkt am Brenner. Also wenn jemand den ultimativen Multifuel Brenner kennt, so freuen wir uns über einen Hinweis. Vielleicht benutzen wir bei der nächsten Reise Gas, vorausgesetzt man bekommt es dort an unserer Route überall.
  • Globetrotter Ausrüstung

    Globetrotter Ausrüstung

  • Unser Hilleberg Keron IV Tunnelzelt ist ca. 20 Jahre alt und wurde sehr oft über lange Zeit genutzt. Globetrotter Ausrüstung, ein deutscher Händler für Outdoorausrüstung mit verschiedenen Geschäften und einem Onlineshop, bietet einen Zeltcheck auf Wasserdichtigkeit an.
  • Wir haben das Zelt eingesendet und bekommen es mit der Anmerkung zurück, es sei alles in Ordnung und es wäre nicht nötig etwas zu reparieren. Natürlich mussten wir eine „kleine“ Gebühr dafür zahlen. Aber wir denken, Globetrotter hat fair gehandelt und nicht darauf gedrängt etwas an einem Produkt zu tun, dass eventuell schon in die Jahre gekommen ist, aber noch in einem guten Zustand war. Hast du dies jemals mit einer lokalen Werkstatt versucht?
  • Sponsoring

    Sponsoring

    2017 werden wir unterstützt durch fahrrad24.