Geh mit der Maus über die Bilder. Manchmal ist ein zweites zu sehen.

Kamera Überblick 2016

Kamera Überblick 2016

Unser Fotoequipement (Stand 2016):
2 DSLR Canon-Cameras (EOS 70D, EOS 600D), GoPro Hero 3+ silver, plus verschiedene Objektive, Filter, Reisestativ und Teleskoparm für GoPro.
Wir machen auch Fotos mit unseren Smartphones (iPhone 5, iPhone 6plus). Die GoPro ist nützlich für Videos und Zeitrafferaufnahmen.

Nicht nur das Volumen, sondern auch das Gewicht (ca. 12 kg) vom Gesamtpaket lässt uns darüber nachdenken auf DSLM Kameras (Spiegellose Systemkameras) zu wechseln.

Kamerataschen auf der RadreiseKamerataschen auf der Radreise

Kamerataschen auf der Radreise

Die Kameras haben genügend Platz in den Lenkertaschen. Die schwarze Ortlieb ist etwas größer als die rote Vaude. Alle anderen Fotosachen sind in der roten Rackpack (Ortlieb, Größe M, 31 l). Alle Taschen sind absolut wasserdicht. Um die Kameras und Zubehör zu schützen, haben wir Gymnastikmatten als Polsterung zugeschnitten (ca. 15 €). Es schützt die Oberflächen perfekt und ist wesentlich günstiger als die fertigen Inlays für Fototaschen. Nur Nachteil des Rackpack ist, es läßt sich nicht wie ein Rucksack tragen. Man muss die schwere Tasche mit einem Schulterriemen oder an den Handgriffen tragen. Aber es gibt andere Systeme auf dem Markt wie z.B. die Ortlieb Duffletasche, welche mit einem Rucksacktragesystem daherkommt.

ObjektiveObjektive

Objektive

Unsere derzeitige Auswahl an Objektive (2016) beinhaltet 3 Zooms und 2 Festbrennweiten. Von links nach rechts: Canon Telezoom 100-400 mm, 1:4,5-5,6 L IS / Canon Zoom EF-S 18-135 mm, 1:3,5-5,6 IS / Canon Weitwinkelzoom 16-35 mm, 1:4 L IS. Bild 2: Makro EF 100 mm, 1:2,8 L IS / Samyang Fisheye 2,8, 12 mm AS NCS. Außer dem Fishauge sind alle Objektive von Canon.

Jedesmal wenn wir auf Reise gehen, gibt es einen Kampf darüber so viel wie möglich zu Hause zu lassen. Für die Italientour betraf es das 18-135 mm Zoom, was wir später bereuten, weil es ein praktisches Allrounderobjektiv für Reisen ist. Obwohl es kein besonders gutes Objektiv ist. Alle Objektive haben auch eine passende Hülle. Die meisten haben wir übrigens gebraucht gekauft, was bei Objektiven sehr gut geht.

StativStativ

Stativ

Das Togopod Reisedreibein kombiniert mit einem Tiltall BH-07 Kopf ist eine wichtige Unterstützung für uns. Seine Grenzen werden mit dem Gewicht des Telezooms erreicht. Ein weiteres Argument zu DSLM-Kameras zu wechseln.
Wenn du DSLR-Kameras mit relativ schweren Objektiven arbeitest, sind Dreibeine die bessere Wahl. Das Gorillapod ist besser für leichtere Kameraausrüstungen.

FilterFilter

Filter

Neben Graufiltern (Langzeitbelichtungen) und Polfiltern benutzen wir die Grauverlaufsfilter von Lee (0.3-0.9 hart & weich) und Haida (Stopper 1.9, 3.0). Neben der Qualität liegt der Vorteil des System in der Variabilität. Mehrere Filter lassen sich unabhängig vom Objektivdurchmesser aufgrund des Filterhalters mit Adapterring kombinieren inklusive Polfilter und unterschiedlich weit einschieben (sinnvoll bei zu großen Lichtunterschieden im Bild).

Panorama FotografiePanorama Fotografie

Panorama Fotografie

  • Ideale Ergänzung zum Fischauge ist das KISS (Nodalpunktadapter) plus Rotator für Panoramafotos. Dafür braucht man ein Dreibein.
  • Dank an Hrn. Hopf von pt4pano der uns wertvolle Hinweise für eine vernünftige Wahl gab. Die Panoramen selbst gestalten wir mit der PT-GUI Software.
  • Canon Eos 600d, Canon Eos 70d, GoPro 3 silver

    Canon Eos 600d, Canon Eos 70d, GoPro 3 silver

  • Unsere erste DSLR war die Canon EOS 600D. Sie ist relativ klein für eine digitale Kamera und erzielt gute Ergebnisse. Aber wenn es beide Radler lieben zu fotografieren, ist eine Kamera nicht genug. So kamen wir zur Canon EOS 70D, welche natürlich einige zusätzliche Merkmale bietet.
  • Wir sind mit beiden Kameras und den passenden Objektiven glücklich. Aber – und das ist der einzige Nachtteil der DSLRs – die Kameras einschließlich all dem Zubehör sind schwer wenn man mit dem Rad reist. Und das einnehmende Volumen dieser Ausrüstung benötigt eine zusätzliche große Tasche. Es erscheint etwas seltsam, wenn wir in Titanbesteck -tassen investieren, um Gewicht zu sparen und gleichzeitig über 10 kg Fotoausrüstung mitnehmen.
  • Wir lieben die Clips von Radreisenden auf Youtube und anderen Plattformen. So fügten wir versuchsweise eine gebrauchte GoPro Hero 3+ silver hinzu. Die Qualität ist überraschend gut. Aber es brauchte eine Weile und viel probieren, um ohne viel Wackeln zu filmen. Und wir brauchten eine Menge Filmmaterial, um einen vielleicht interessanten Clip zu schneiden. Wir haben Respekt vor all denen, die es schon hinbekommen haben. Wir experimentieren noch. Die Resulte werden zu sehen sein.